NACHHALIGKEIT

Nachhaltigkeit: Ein Wert, der bei uns groß geschrieben wird

Wir wissen, dass sich unsere Tätigkeit auf unsere Umwelt auswirkt. Deshalb schreiben wir einen Wert in allem, was wir tun, besonders groß: jenen der Nachhaltigkeit.

Unsere Aufgabe ist, Ideen in greifbare Lösungen zu verwandeln. Wir tun dies, indem wir Polystyrol millimetergenau zuschneiden. Dieses Material kennen wir in- und auswendig, auch weil wir unter den ersten waren, die sein Potential erkannt haben. Und wir wissen natürlich auch, dass Polystyrol keinen besonders guten Ruf hat. Das hängt damit zusammen, dass Polystyrol wie alle Kunststoffe nicht biologisch abbaubar ist. Das bringt mit sich, dass es die Umwelt verschmutzt, wenn es nicht fachgerecht recycelt wird.

Schon allein deshalb gilt bei uns eine strenge Politik des Recyclings und der Wiederverwertung. Sie sorgt dafür, dass von uns kein Polystyrol unkontrolliert in die Umwelt gelangt. Dies vorausgeschickt, darf man auch die nachhaltige Seite des Polystyrols nicht vergessen.

Was Sie über Polystyrol wissen sollten…

In der Fachsprache nennt sich das Material, das wir verwenden, “expandiertes Polystyrol”, für das das Kürzel EPS steht und auch oft der Handelsnamen “Styropor” verwendet wird. Die allermeisten kennen EPS in Form von Blöcken, Scheiben oder Kügelchen.

Chemische Grundlage von Polystyrol ist der Kohlenwasserstoff Styrol, der durch einen chemischen Prozess aushärtet. Im expandierten, also aufgeschäumten Polystyrol ist der Anteil an Styrol allerdings minimal. So besteht EPS nur zu etwa zwei Prozent aus Styrol und zu 98 Prozent aus Luft.

Deshalb ist Polystyrol so leicht, so flexibel, so vielseitig und in seinem Einsatz auch nachhaltig.

Energie sparen

Auch das Thema “Energie sparen” ist eines, das uns beschäftigt, weil es ganz wesentlich zum ökologischen Fußabdruck beiträgt, den ein Unternehmen hinterlässt.

Deshalb tun wir alles, um möglichst energiesparend zu produzieren und die Energie, die wir nutzen, aus erneuerbaren Quellen zu gewinnen. So setzen wir schon seit Jahren auf unsere eigene Energie – produziert mit Hilfe einer Photovoltaikanlage, die unser Unternehmen energieautark macht.